MyCouchbox im Test

couchbox

Ich wurde als Testerin ausgewählt und durfte die MyCouchbox von Mai ausprobieren. Was wir alles so in der Box gefunden haben, sowie Informationen zu der Seite findet ihr hier:

IMG_20150603_171738

Aber zuerst: Was ist die MyCouchbox?

Dies ist eine Box gefüllt mit vielen leckeren Süßigkeiten und Knabbereien, die das Herz höher schlagen lassen. MyCouchbox wurde Ende 2013 ins Leben gerufen und Januar 2014 gingen die ersten Boxen auf ihre Reise zu gespannten Kunden. Viele bekannte und auch noch etwas unbekannte Markenprodukte beglücken einem seither jeden Monat aufs Neue.

Die Box gibt es als Einmal-Box für einmalig 11,99€ und als Abo-Box für monatlich 9,99€. Der Wert der Produkte soll immer über 15€ liegen (Box wird versandkostenfrei geliefert).

Na, neugierig geworden und möchtest du dich auch mal überraschen lassen? Dann kannst du die Boxen hier bestellen: MyCouchbox *bestell mich*

Die Mai-Box

Die Produkte der Mai-Box hatten das Motto “To Go”. Nach den vielen und langen kalten Tagen wird das Wetter endlich besser und das Team der MyCouchbox wählte Knabbersachen, die man nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs naschen kann. Schauen wir uns die Sachen mal genauer an…

couchbox

Toffeebreak – ein Schokoriegel mit sahnigem Toffeekern nach einem Familienrezept aus den Niederlanden und mit Zutaten hergestellt, die nachhaltig und natürlich sind (vegetarisch) — Preis: 0,49€

KuchenMeister Schoko Pilze – ein Hütchen aus Vollmilschokolade und der Stiel besteht aus knusprigem Keks, so niedlich und sicherlich auch sehr lecker (vegetarisch) — Preis: 1,59€

Kägi fret Schokoladewaffeln – eine Leckerei aus der Schweiz, die schon seit über 80 Jahren mit besonderer Sorgfalt und Hingabe unter dem Motto “Glück ist Kägi” hergestellt wird (vegetarisch) — Preis: 2,99€

Dr Oetker Kleiner Rührkuchen (Schoko und Zitrone) – klein und fein und zu jedem Anlass dabei – egal ob auf der Arbeit, zwischendurch als Snack oder für Besuch, dieser kleine Kuchen geht immer. Zu Erstehen als 4er-Pack und auch in der Sorte “Marmor” (vegetarisch) — Preis: 0,59€ pro Einzelpack

Eichetti MR.BLUBBER Brause-Glückstaler – Zum Knabbern oder als Erfrischung einfach in kaltes Wasser geben – diese Brausetaler gibt es in den Sorten Cola, Zitrone, Orange Himbeere und Kirsch (glutenfrei, laktosefrei) — Preis: 0,29€

Sulá Klickbox “Rhabarber Vanille” und “Espresso” – Bonbons mit natürlichen Aromen in einer praktischen und handlichen Klickbox – ideal für die Tasche – diese neuen Sorten wird es ab September geben (vegetarisch, gluten-/ zuckerfrei) — Preis: 0,99€ pro Packung

Dr. Antonio Martins Coco Kid´s – Kokossaft ohne Zucker und Konservierungsstoffe in verschiedenen Geschmacksrichtungen – in der Box war Kokossaft mit Banane (vegan, Frei von Laktose, Zucker und Gluten) — Preis: 0,99€

SCHO-KA-KOLA Studentenfutter Exotic Mix – getrocknete Ananas- und Mangostückchen, sowie Kokosnussraspeln mit kleinen Stücken Schokolade, welche Koffein enthalten (vegetarisch, glutenfrei) —Preis: 2,95€

SambaNuts Big Boxx Durcheinander süß und salzig – wenn wieder einer der Tage ist, wo man sich nicht entscheiden kann oder man will nicht zwei Sachen aufmachen, weil der Partner was anderes essen möchte als man selbst? Kein Problem mehr: hier finden sich mit Schokolade umhüllte Cranberries und Rosinen, sowie knackige Nüsse – die Box ist wiederverschließbar! (vegetarisch, glutenfrei) — Preis 4,49€

Seeberger Ananas ungezuckert – süße, sonnengereifte Ananasstückchen ganz ohne zugesetztem Zucker – eine Tüte Trockenfrüchte wird aus 1,6kg frischer Ananas hergestellt! (vegan, laktose-/ glutenfrei) — Preis: 3,29€


Fazit

Eine tolle Box für Nachkatzen, die sich gerne überraschen lassen. Leider finden mein Mann und ich die Trockenfrüchte nicht so toll. Die Big Boxx hätte uns persönlich gereicht, da wir bei dieser beide etwas finden. Die restlichen Sachen werden wir unserem Sohn zum Naschen anbieten, vielleicht trifft es ja seinen Geschmack.

Die Waffeln und Schokopilze finden sicherlich einen Platz beim nächsten Kaffeklatsch oder bei einer längeren Autofahrt könnte ich mir diese als Stärkung auch gut vorstellen.

Den Brausetaler und den Kokossaft habe ich unserem Sohn gegeben, den Saft mochte er leider gar nicht und ich fand den persönlich auch etwas zu sehr “bananig”. Dafür war der Taler ratz fatz weg, so wie bei mir der Toffebreak. Die Bonbons und die Küchlein werden sich bald in meiner Handtasche wiederfinden zum Naschen für unterwegs.

So gesehen werden wir alles wegnaschen, außer vielleicht die Trockenfrüchte.

Die Box hat einen Gesamtwert von 20,24€ und hat somit den versprochenen Warenwert von 15€ bei Weitem überschritten! *Daumen hoch*


Allgemein

Die Seite von MyCouchbox ist schön und übersichtlich gestaltet. Auch gefällt mir sehr, dass man zwischen der Einmal-Box (bei der man den Inhalt bereits erfahren kann) und der Abo-Box (*surprise surprise*) wählen kann. Das Punktesystem konnte ich so nicht wirklich einsehen, aber es scheint mir, als könne man für das Bewerten der bekommenen Produkte “Couchpunkte” sammeln und diese (ab 30 Punkten) für eine “Luckypost” (Box?) eintauschen. Der beiliegende Zettel in der Box ist sehr praktisch, da man gleich erfährt, welche Produkte vegetarisch / vegan und welche gluten- / laktosefrei sind.

Alles in allem werde ich vorerst zwar keine Couchbox bestellen, aber ich werde diese Seite auf jeden Fall im Auge behalten! “Zur Not” bestelle ich die Einmal-Box, wenn mir die Produkte zusagen 😉


Die Box wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s