Blogparade „Herbst“ – Pflege im Herbst (Gewinnspiel – beendet)

14670785_1160471597371273_8536709993643514213_n.jpg

Die liebe Steffi von Steffis-Testreich hat vor einiger Zeit einen Aufruf für eine Blogparade gestartet. Bei dem Thema „Herbst“ konnte ich nicht ’nein‘ sagen, denn diese Jahreszeit ist mit Winter meine Liebste😉

Alle Teilnehmer der Blogparade sind am Ende dieses Blogposts aufgelistet. Vielleicht mögt ihr ja auch bei ihnen vorbeischauen😉

·

Mein Thema zur Blogparade „Herbst“:

Pflege im Herbst

·

Verwendet ihr dieselben Pflegeprodukte im Herbst wie im Sommer? Ich könnte dies gar nicht. Meine Haut schreit im Herbst / Winter förmlich nach mehr Aufmerksamkeit – und reichhaltige Pflege darf nun auf keinen Fall mehr bei mir fehlen.

Die Talgdrüsen produzieren den natürlichen Fettfilm der Haut. In der kalten Jahreszeit wird weniger Fett produziert. Trockene und juckende Haut sind die Folge. Durch die Kälte verengen sich ebenfalls die Blugefäße, was eine schlechtere Durchblutung der Haut zufolge hat.

14713547_1161362713948828_2226390105770616175_n

Gesicht

Als Tagespflege eignet sich nun eine feuchtigkeitsspendende Creme, welche der Haut den ganzen Tag Feuchtigkeit liefert. Die Nachtcreme darf jetzt viel reichhaltiger sein als die, die man im Sommer verwendet hat. Vor allem sollte man auf rückfettende Stoffe, wie zum Beispiel Urea oder Sheabutter achten.

Da die Sonne nun nicht mehr so stark ist, wird auch die Bräune auf der Haut weniger. Leider entsteht auch manchmal ein „Grauschleier“ und man sieht nicht mehr wirklich frisch aus. Um dies zu vermeiden eignen sich sanfte Peelings. Ein Feuchtigkeitskonzentrat oder eine intensiv pflegende Maske im Anschluss sind dann eine Wohltat für die Haut.

Apropos Sonne: Diese ist – wie bereits erwähnt – nicht mehr ganz so stark, dennoch sollte man im Herbst einen LSF 15 auftragen, wenn man lange Spazieren geht oder Sport im Freien betreibt.

14641983_1161362717282161_430786291664262725_n

Und nicht zu vergessen: die Lippen! Ohne Lippenpflege verlasse ich derzeit nicht mehr das Haus. Da die Haut an den Lippen sehr dünn ist, trocknen sie schnell aus. Um dies zu vermeiden sollte eine Lippenpflege immer parat sein.

14650520_1161362753948824_9198952603254271110_n

Hände und Füße

Brrrr…kalte Hände habe ich im Herbst fast immer. Die Kälte macht meiner Haut auch ganz schön zu schaffen. Da man an den Händen kaum Talgdrüsen besitzt, trocknen sie sehr schnell aus und können auch anfangen schmerzlich zu spannen. Eine reichhaltige Handpflege sollte man nicht vergessen und auch ein Peeling ist nicht verkehrt.

Die Füße sind zwar oft gut eingepackt, aber besonders warm sind sie dennoch nicht. Die trockene Haut an den Füßen kann zu schmerzhaften Rissen (Schrunden / Schwielen) führen. Dies lässt sich durch Fußbäder mit Pflegeölen verhindern. Ein Bimsstein entfernt sanft überschüssige Hornhaut. Mit einer Fußcreme mit Urea im Anschluss fühlen sich unsere Füße wieder erholt und gepflegt an.

14708237_1161362633948836_275405216937262243_n

Körper

Je nach Körperregion haben wir mehr oder weniger Talgdrüsen. Vor allem an den Ellenbogen und den Schienbeinen haben wir wenige und so kann es schnell zu trockenen und juckenden Stellen kommen.

Reichhaltige Bodylotions und / oder Hautöle sind vor allem nach dem Baden und Duschen reinste Entspannung für die Haut.

Haare

Auch unsere Haare verdienen jetzt mehr Aufmerksamkeit. Nach einem sonnigen Sommer mit vielen Strand- und Meerbesuchen werden die Haare durch die Kälte nun noch mehr ausgetrocknet. Damit die Haarpracht nicht glanzlos und stumpf aussieht, sollte man mindestens einmal pro Woche eine Packung oder intensiv pflegende Maske auftragen, welche man länger einwirken lässt als seine regelmäßig verwendete Spülung. Um den Haaren nach der Wäsche noch mehr Pflege zu gönnen, kann man die trockenen Längen und Spitzen mit Haaröl oder kalt gepresstem Kokosöl verwöhnen.

Männer

Auch wenn viele meinen die Haut der Männer braucht nicht so viel Pflege wie die weibliche: weit gefehlt. Die Männerhaut hat nur etwas andere Ansprüche, sollte aber auch mit Feuchtigkeit versorgt und mit regelmäßiger Pflege vor der Kälte geschützt werden.

Und nicht nur im Sommer sollte man viel Trinken, auch im Herbst sind 2 l Tee oder Wasser am Tag ideal.

Gewinnspiel

Bis zum 06.11.2016 habt ihr die Chance auf dieses kleine Beauty-Set:

– – –

Wie ihr mitmacht?

  • werdet oder seid Follower meines Blogs (meine Social Media Kanäle, wie facebook, instagram,… zählen auch)
  • Schreibt mir in die Kommentare euer persönliches Must-Have im Herbst (ob Pflege, Getränk,…das ist egal😉 ) und wo ihr mir folgt
  • mit der Teilnahme akzeptiert ihr die TNB

Viel Glück❤

Herzlichen Glückwunsch Karin – du hast gewonnen🙂

Teilnehmer der Blogparade

17.10. Steffi von Steffis-Testreich
18.10. Missy Monster (also dieser Blogpost😉 )
22.10. Kim von kimmi-testet
22.10. Tamara von Smirella loves…
23.10. Melanie von Perlenstuecke
24.10. Nadi von N4di.Produkttesterin
25.10. Janina von Miss Zuckerschnute
27.10. Kathrin von Kathrins Home
28.10. July von July Testet& Bloggt
29.10. Sara von Saras Testwelt

Advertisements

Ein Kommentar zu “Blogparade „Herbst“ – Pflege im Herbst (Gewinnspiel – beendet)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s