P. Jentschura Basischer Nacken- und Bronchienwickel

dsc04612.jpg

Eine basische Reinigung und Körperpflege sind besonders gut für das körperliche Wohlbefinden. Verspannungen im Nackenbereich führen oft zu Schmerzen, die in den kompletten Rücken bis hin zum Kopf ausstrahlen können. Ein basischer Wickel löst sanft muskuläre Verspannungen und sorgt somit für mehr Beweglichkeit und weniger Schmerzen.

Der speziell für den Nacken entwickelte Wickel von P. Jentschura ist aber auch für die Bronchien von Vorteil, denn der Wickel kann unterstützend bei Atemwegsbeschwerden eingesetzt werden.

dsc04616

Den Wickel, welcher aus Moltonstoff ist, gibt es als Set mit zwei Mullkissen und einer kleinen Menge MeineBase basisch-mineralisches Körperpflegesalz.

PJ-Logo-2012_ohne_Slogan

Anwendung

Als erstes gibt man einen gestrichenen Teelöffel MeineBase in circa 1/2 l sehr warmes Wasser. Das Mullkissen muss nicht durchnässt sein. Es reicht aus den Mull mit dem Basenwasser mit der Hand zu betröpfeln oder mit einer Sprühflasche zu besprühen.

Das Mullkissen wird nun mit den Druckknöpfen an den Multonstoffwickel befestigt (die trockene Seite liegt auf dem Wickel). Der Wickel kann dann um den Nacken oder auf die Bronchien gelegt werden und wird dann mit dem Klettverschluss geschlossen.

Auf dem Youtube-Kanal von P. Jentschura wird unter anderen auch ein kurzer Einblick in die Anwendung gegeben🙂

Der Wickel sollte für mindestens eine Stunde getragen werden – optimal wäre es für einige Stunden. Man kann den Wickel am Tag, aber auch Nachts tragen. Unter eng anliegender Kleidung ist der Alltag mit dem Wickel auch kein Problem.

Nach jeder Anwendung sollte das Mullkissen ausgewaschen werden.

dsc04614

Den Moltonwickel gibt es in drei Größen. Von wo man misst und welche Größe das Maß entspricht, kann man auf der Seite von P. Jentschura nachvollziehen.

Die kleinste Größe (Größe 1) passt bei mir zwar zum Wickeln, aber enge Kleidung kann ich darüber nicht anziehen, da dafür der Wickel für meine Statur leider zur groß ist. Ich habe somit den Wickel nur zu Hause angewendet.

Da ich viel draußen unterwegs bin und meine Schultern ständig hochziehe bei der Kälte bekomme ich recht schnell schmerzende Rückenprobleme. Der Wickel konnte meine Rücken- bzw. Nackenbeschwerden nach und nach lindern. Und nicht erschrecken (!): der erste Moment mit dem angefeuchteten Wickel ist etwas kalt, bis sich der Wickel „auf Körpertemperatur gebracht“ hat.

Meinen Bronchien half der Wickel nur ein wenig (ich muss dazu sagen, dass ich chronisch krank bin und ich eigentlich erst gar keine Veränderung erwartet hatte). Ich denke an besonders „schlimmen Tagen“ wird mir der Moltonwickel auf jeden Fall Linderung verschaffen können.

Besonders gut finde ich, dass man nicht unbedingt ein mit MeineBase getränktes Mullkissen nehmen muss. Man kann den Wickel ohne die Kissen tragen und hat somit einen richtig tollen Wärmespender. Durch den sehr weichen Stoff kratzt es auch nicht und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an.

Die Druckknöpfe sind zu Anfang etwas schwierig zu schließen. Ob ich mich mit der Zeit an den Druck, den ich zum Schließen ausübe, gewöhnt habe oder die Knöpfe tatsächlich leichtgängiger sind, kann ich nicht sagen😉

Die Mullkissen und auch der Moltonstoffwickel sind beide aus Baumwolle (100% Baumwollmull bzw. Baumwollmolton). Beides ist sehr gut verarbeitet: Die Nähte sind alle stabil ohne überstehende Fäden und es macht einen qualitativ sehr hochwertigen Eindruck.

Mit der kleinen Portion MeineBase wird man denke ich lange hinkommen, da man recht wenig davon für den Wickel braucht. Falls ihr mehr über MeineBase erfahren möchtet, schaut bei meinem anderen Blogpost über die Produkte von P. Jentschura rein🙂




Das Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s