RICOO Wand-Regal

*Werbung*

RICOO Wand-Regal (2).JPG

Unser Umzug liegt nicht mehr weit in der Ferne. Das bedeutet für uns auch, dass viele Möbel ausgetauscht werden und dass unser Kleiner nun auch sein Zimmer neu einrichten und gestalten darf. Manches in seinem Zimmer erinnert noch ein wenig an ein Babyzimmer. Nun wird er nächstes Jahr eingeschult und da darf es dann doch etwas moderner und „cooler“ werden.

Neben vielen Regalen für Bücher, Spielzeug und mehr, so kam uns die Idee auch seinen DVD-Player, sowie DVDs und Hörbücher ordentlicher zu stellen. Das Wandregal von RICOO war uns da sehr hilfreich.

Montage

Geliefert wird das Regal in vielen Einzelteilen. Eine verständliche Bauanleitung liegt dem Paket ebenfalls bei. Die Regalböden sind aus Glas, die Halterungen aus Metall. Zunächst schraubt man die Mittelkonsole an die Wand. Die Dübel und Schrauben sind vorhanden. Die Schrauben ließen sich mit Ratsche und Nuss oder mit einem Kreuzschlitzschraubendreher festziehen.

Anschließend werden die Halterungen für die Borten befestigt. Diese lassen sich individuell anbringen.

Damit das Glas nicht zerkratzt, wird auf den Halterungen kleine Gummi-„Stöpsel“ angebracht. Nichtsdestotrotz muss man die Böden mit Schrauben befestigen. Auch hier gibt es Gummiringe, welche wie eine U-Scheibe verwendet werden. Leider hielten nicht alle Gummiringe und wurden beim festschrauben von Schraube und Glas zerschnitten.

„Dekorieren“

Nachdem das Regal hängt und die Borten befestigt sind, kann man DVD-Player, Receiver und Co aufstellen. Die Kabel verschwinden hinten in einem Kabelkanal. Das Wandregal ist bis zu 8 kg belastbar und hält somit ohne Probleme mehrere Geräte.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Regal. Es ist nicht nur sehr hochwertig und mit Sicherheitsglas und stabilen Metall ausgestattet, sondern sieht zudem auch noch sehr modern aus. Damit werden wir auf jeden Fall noch lange unsere Freude haben.

·

Und damit es hoffentlich nicht gleich zu einem Shitstorm kommt:

JA, unser Sohn hat mit seinen fast 5 Jahren schon einen Fernseher im Zimmer. Auch wenn sicherlich viele dies verwerflich finden, so ist es für ihn angenehm, wenn er mal krank ist und eine DVD anschauen möchte. Programme empfängt er damit nicht und er schaltet ihn auch nicht ohne Erlaubnis an – so, keep calm 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s